Startschuss zur 5. Auflage „Silberne Rose von Hildesheim“

Prächtige Oldtimer starten am 8.Mai zur Ausfahrt rund um Hildesheim. 

von Uwe Köllner

Es wird wieder einen Ohren- und Augenschmaus für Oldtimerfans im Landkreis Hildesheim geben. Am 8. Mai- Wochenende lädt der Hildesheimer Automobilclub e.V im ADAC zur 5. Ausgabe der „Silberne Rose von Hildesheim“ ein. – Die Einladung und Ausschreibung ist für historische Fahrzeuge bis Baujahr 1986 vorgesehen und ist für Einsteiger ebenfalls geeignet; sie trägt zudem auch die Auszeichnung „Prädikatslauf Oldtimer-Touristikpokal“ des ADAC Niedersachsen/Sachsen Anhalt e.V. – Zur Zeit liegen 69 Nennungen vor. Nennungsschluss ist der 23.04.2016.

Fahrtleiter Dirk Conrads wird am 8. Mai im Autohaus Hentschel die Teilnehmer ab 8 Uhr im Empfang nehmen.

Erneut ist das Autohaus Hentschel Dreh- und Angelpunkt der Oldtimerausfahrt. Bereits ab 8 Uhr öffnen sich dort die Türen, um die Teilnehmer mit einem Frühstück zu begrüßen. Mit der Papierabnahme und dem Empfang der Fahrtunterlagen geht es von dort aus weiter. Ab 9:30 Uhr werden die Teams auf die Rundreise durch den Landkreis geschickt. Im Minutenabstand werden dann die Autos und Motorräder gestartet.

Die Rallye beinhaltet ca. 150 Kilometer Strecke mit Serpentinen und endet mit Gleichmäßigkeitsprüfungen. Gegen 12 Uhr ist eine Fahrervorstellung und anschließende Mittagspause in Bad Salzdetfurth geplant.

Ein gemeinsames Mittagessen im Relaxa Hotel wird die Teams neue Kräfte sammeln lassen, um für die Nachmittagsetappe gestärkt und motiviert zu sein.

Gegen 13:30 Uhr wird es den Startschuss zur zweiten Etappe geben. Publikumswirksam wird der Auftritt der Oldtimer in der Hildesheimer Innenstadt werden. Dort wird der Tross der Oldtimer zu einem Sektempfang gegen 15:30 Uhr erwartet.

Start und Ziel bleibt aber für die Teams das Autohaus Hentschel in Bavenstedt, wo es nach Eintreffen aller Teilnehmer eine Siegerehrung für die besten Teams und sicherlich noch jede Menge schöne Geschichten rund um die Strecken des Tages zu erzählen gibt.

Über den gesamten Tag und dem Streckenverlauf der Oldtimerausfahrt wird der Hildesheimer Automobilclub Stempelkontrollen und kleine Zwischenstopps organisieren. Denn nicht nur das touristische, sondern auch das sportliche Element soll bei dieser Silbernen Rose den Ehrgeiz der Teams wecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *